MPA-STARTSEITE 
Zurueck zur Startseite
 
 
Über das Institut
Publikationen
Forschung
Vorlesungen und Seminare
Öffentlichkeitsarbeit
Interna
Nachrichten Archiv
Presseerklärungen
 Presseerklärungen
  2015/2014     2013     2012     2011     2010     2009     2008     2007     2006     2005...     
linkPfeil.gif Deutschland in der frühen Entwicklungsphase des weltweit größten Radioteleskops dabei
Dezember 2012
Das Square Kilometre Array (SKA) wird ein kilometergroßes Radioteleskop mit revolutionärer Technologie, dessen Bau in Südafrika und Australien geplant ist.

linkPfeil.gif Planck entdeckt Brücke aus heißem Gas zwischen Galaxienhaufen
November 2012
Das ESA-Weltraumteleskop Planck hat zum ersten Mal eindeutig eine 10 Millionen Lichtjahre überspannende Brücke aus heißem Gas zwischen zwei Galaxienhaufen nachgewiesen.

linkPfeil.gif Supermassereiches Schwarzes Loch erzeugt riesige Blase
Oktober 2012
Ganz wie in einer Symbiose, stehen das Leben einer Galaxie und die Entwicklung ihres supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum in enger Beziehung. Die Details geben den Astronomen aber immer noch viele Rätsel auf.

linkPfeil.gif Kippenhahn Preis für Ralph Schönrich
Oktober 2012
In diesem Jahr erhielt Ralph Schönrich den jährlichen Rudolph-Kippenhahn-Preis für seine Arbeit über "Galactic Rotation and Solar Motion from Stellar Kinematics", die in der Fachzeitschrift Monthly Notices of the Royal Astronomical Society erschienen ist.

linkPfeil.gif Eiichiro Komatsu und Kollegen erhalten Gruber Kosmologie-Preis 2012
Juni 2012
Wie die Gruber-Stiftung soeben bekannt gab, erhält Charles Bennett gemeinsam mit dem WMAP-Team den Kosmologie-Preis 2012 für die Vermessung des Universums. Als Mitglied des WMAP-Teams und Erstautor der Artikel, die die kosmologische Interpretation der WMAP-Datensätze aus den ersten fünf bzw. sieben Jahren präsentierten, spielte der neue MPA-Direktor Eiichiro Komatsu eine wichtige Rolle beim Erfolg der WMAP-Mission.

linkPfeil.gif Biermann-Vorträge 2012
Juni 2012
Biermann-Vorträge über Schwarze Löcher von vorn bis hinten

linkPfeil.gif Guinevere Kauffmann in die nationale Akademie der Wissenschaften der USA gewählt
Mai 2012
Anfang Mai gab die nationale Akademie der Wissenschaften der USA (NAS) bekannt, dass die MPA-Wissenschaftlerin Guinevere Kauffmann eine der 84 neu gewählten Mitglieder der Akademie ist, die in Anerkennung für ihre ausgezeichneten Erfolge in der Forschung geehrt werden.

linkPfeil.gif Girls' Day am MPA
April 2012
Vom Himmel über Garching bis ganz zurück an den Anfang des Universums geht die Reise für Schülerinnen, die am Girls' Day am 26. 4. 2012 das Max-Planck-Institut für Astrophysik besuchen wollen.

linkPfeil.gif Café & Kosmos — Sonne, Sonnenflecken, Klimawandel?
Februar 2012
Globale Erwärmung und der Treibhauseffekt durch Kohlendioxid in der Atmosphäre sind Probleme, die uns alle betreffen. Die Wärme, die wir zum Leben brauchen, erhalten wir von der Sonne. Könnte es sein, dass die globale Erwärmung auf Änderungen in der Sonne zurückzuführen ist und nicht auf unsere Treibhausgase? Anders gesagt, sind wir vielleicht gar nicht die Schuldigen?

linkPfeil.gif Kugelsternhaufen - Die Überlebenden eines Massakers vor 13 Milliarden Jahren
Februar 2012
Rund um unsere Milchstraße befinden sich etwa 200 kompakte Sterngruppen, die aus je bis zu einer Million Sternen bestehen. Mit einem Alter von 13 Milliarden Jahren sind diese Kugelsternhaufen fast so alt wie das Universum selbst und enstanden als sich die ersten Sterne und Galaxien gebildet haben.

linkPfeil.gif Planck HFI beendet Studium des frühen Universums
Januar 2012
Das High Frequency Instrument auf der ESA-Mission Planck hat seine Untersuchungen zum Licht des Urknalls beendet. Am Samstag, den 14. Januar, war wie erwartet das Kühlmittel für den Sensor aufgebraucht und damit ist er nicht mehr in der Lage, diese schwache Strahlung aufzuzeichnen.

linkPfeil.gif Eiichiro Komatsu wird neuer Direktor am Max-Planck-Institut für Astrophysik
Januar 2012
Mit dem neuen Jahr kommt ein neuer Direktor nach Garching: Eiichiro Komatsu wechselt von der Universität von Texas zum Max-Planck-Institut für Astrophysik.



drucken.gif Druckversion topPfeil.gif Top
© 2003—2020, Max-Planck-Gesellschaft, München
Letzte Änderung: 7.8.2015